Das 2. Seminar (07.11.-11.11.16)

Das zweite Seminar fand in Glücksburg, nahe Flensburg statt. Nach einer etwas problematischen Anreise kamen wir gegen 11 Uhr beim Artefact, das ist ein Zentrum für angepaßte Technik und internationale Entwicklungszusammenarbeit, an. Nach einer kleinen Begrüßung führte und der Besitzer des Geländes herum und mit einer anschließenden Rally entdeckten wir es nochmal besser. Nach einer Pause und dem Abendessen begann das Abendprogramm, bei dem wir ein Quizduell über erneuerbare Energien und fossile Brennstoffe machten.

 

Am Dienstag vertieften wir das Thema fossile Energien. Dafür wurden uns die verschiedenen Brennstoffe und Methoden zur Gewinnung, wie zum Beispiel "Fracking", erklärt. Abends konnte man ins Planetarium gehen, wenn man mochte. Andere, darunter auch ich, bereiteten einen Snack vor (Bananenbrot und Schokocrossies).

 

Zur Ergänzung zum vorherigen Tag behandeln wir Mittwoch die erneuerbaren Energien. Dazu werden wir in Gruppen eingeteilt und machen Werbespots zur Energiegewinnung durch Sonne, Biogas, Wasser und Wind. Es hat sehr viel Spaß gemacht sich den Spot zu überlegen und dann die anderen Spots auch zu sehen. Am Abend konnte man eine Nachtwanderung und Lagerfeuer machen. Außerdem gab es Leckereien, wie frisch gebackenes Bananenbrot und Waffeln aus dem Feuer.

 

Donnerstag war der ereignisreichste Tag der Woche geplant. Nach dem Frühstück machten wir ein Planspiel "Changing the Game", bei dem es darum geht, die erneuerbaren Energien zu erhöhen und gleichzeitig zu versuchen, die C02-Emissionen zu verringern. Das Spiel dauerte relativ lange, aber es machte auch Spaß und man bekam einen besseren Überblick über den Umstieg auf erneuerbare Energien. Nach einer Pause und dem Mittagessen ging es mit einer Podiumsdiskusion weiter. Das Interessante daran ist, dass man nicht weiß, welche Partei man gerade vertritt, aber während der Disskusion wurde der Standpunkt immer deutlicher. Zum Schluss gab es eine Wahl und die "Ökobomber", manche kennen sie eher unter den Grünen, gewannen die Wahl. Abends schauten wir alle einen Film.

 

 

Am Freitag ist, nach einem interaktiven Teil zum Strom sparen, das Putzen angesagt. Und dann ging es wieder zurück nach Hause.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Linea (Freitag, 24 Februar 2017 09:00)

    Na da scheint ja jemand den Donnerstag gemocht zu haben ;) Hahahaha schöner Blog Julia <3 Ich kann ja bald deinen Blog mal auf meinem verlinken, dann wird das ein Mini-Netzwerk :D Freue mich bald evt. in einer Woche auf deinem Blog aufzutauchen! Wohoo

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.