Kindergruppe 3 "Wir erforschen den Teich", 06.10.17

Heute stand das 3. Treffen der Kindergruppe bevor. Diesmal drehte es sich rund um das Thema Teich. Ich fuhr zu um 10 Uhr zu Frau Gerlach. Wir bereiteten gemeinsam alles für den Nachmittag vor. Ich besorgte zwischenzeitlich auch noch ein Buch für sie aus Mönkeberg.
Um 15:30 Uhr kamen die Kinder. Diesmal waren es nur Jungs, was sich auch ziemlich schnell bemerkbar machte, da es Jungs im Alter von ca. 10-13 Jahren waren und man ja weiß wie die meisten sich in diesem Alter verhalten. Es war also diesmal etwas anstrengender, hat schlussendlich aber einigermaßen gut geklappt.
Wir begannen damit, im Teich zu keschern und die gefangenen Tierchen in Gefäße mit Wasser zu setzen, um diese anschließend zu mikroskopieren.

Die Jungs fanden u.a. einen kleinen Molch, der das Highlight des Nachmittags war. Frau Gerlach erzählte ihnen dann noch ein wenig über Molche. 
Neben dem Mikroskopieren bot ich dann an, dass sie ihre erforschten Tiere in ein von mir vorgefertigtes Poster zum Teich (siehe oberes Bild) zeichnen können. Dies wurde mehr oder weniger ernst umgesetzt. Letztendlich müssen die Kinder selbst wissen, was für sie in einen Teich gehört und Spaß steht bei der Kindergruppe auch ganz oben auf der Liste.
Um das Chaos etwas zu dämpfen spielten wir dann noch Memory. Das Teich-Memory hatte ich auch im Voraus selbst gebastelt.
Um 17 Uhr wurden die Kinder abgeholt oder fuhren eigenständig mit dem Rad nach Hause.
Ich räumte noch auf und war um 18 Uhr zu Hause. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.